Ulrike Jacob-Praël

Meine Begeisterung für die Fotografie wurde in der Schule geweckt. Lange habe ich analog fotografiert, seit 2007 digital.

Auch wenn ich Gisèle Freunds Ansicht teile, dass das Auge das Bild macht, nicht die Kamera, ist für mich eine gute Spiegelreflexausrüstung derzeit noch die Voraussetzung für gute Fotos.
Im Laufe der Jahre habe ich an verschiedenen Fotografie-Seminaren, u.a. Foto-Segeltörns, teilgenommen. Außerdem habe ich die Möglichkeit entdeckt, in fernen Urlaubszielen die Hilfe von Profis zu suchen und mit ihnen dann die Gegend fotografisch zu erkunden.

Dank Internet kann ich mich seit längerem von zu Hause aus mit theoretischen und praktischen Fragen zur Fotografie auseinandersetzen sowie seit 2005 mit den Frauen des FFFs.

Auch wenn ein Foto nie die Wahrheit zeigt, ist es für mich die Möglichkeit, Augenblicke und Situationen festzuhalten, nicht nur auf Reisen, sondern bei Ereignissen im öffentlichen und natürlich auch privaten Raum – und dabei stehen für mich immer die Menschen im Mittelpunkt.

Ulrike Jacob-Praël

 

Für noch mehr Bilder von mir schauen Sie doch mal auf meiner Website vorbei!